Langhanteltraining

Ist Langhantel Training nicht zu schwer?

Nein, die Langhantel ist seit Ewigkeiten ein elementarer Bestandteil des Krafttrainings, nur leider in den letzten Jahren in Vergessenheit geraten. Sie erhält aber gerade jetzt wieder durch CrossFit einen enormen Aufschwung. Langhanteltraining bietet neben der Aktivierung von ganzen Muskelketten den Vorteil, dass es optimal zur Stabilisierung beiträgt und Deinen Kern (Core) stärkt und Du mit wenigen Übungen Deinen gesamten Muskelapparat in Bewegung bringst, Muskeln aufbaust und Deine Beweglichkeit steigerst.

Mit der Langhantel kann man mit deutlich mehr Gewicht trainieren, was besonders für den Poweroutput also den Kalorienverbrauch im Verhältnis zur Trainingszeit interessant ist.

Höhere Übungsvielfalt durch das Langhanteltraining
Mittlerweile ist bekannt, dass monotones Training nicht optimal für den Muskelaufbau ist, da sich der Körper an die Belastung gewöhnt. Der Sinn eines Trainings ist es also den Körper aus seiner Komfortzone zu bringen und neue Reize zu setzen.

Für die Praxis heißt das einfach, dass man sein Training regelmäßig variieren sollte. Das kann durch neue Übungen, höheres Gewicht oder auch eine andere Übungsausführung erreicht werden. Kleine Veränderungen des Trainings können schon reichen um ein effektives Training zu gewährleisten.